Die vollständigen Antragsunterlagen liegen vom 2. Januar bis zum 1. Februar 2017 öffentlich zur Einsicht aus, unter anderem in den Bauämtern der Gemeinden Weilmünster, Waldsolms und Grävenwiesbach. Weitere Auslegungsorte können ab dem 26. Dezember dem Staatsanzeiger des Landes Hessen entnommen werden. Schriftliche Stellungnahmen zum Projekt können bis zum 15. Februar bei der Genehmigungsbehörde eingereicht werden.