Seit dem 30. März sind alle Großkomponenten der 6 Windenergieanlagen fertig montiert. Aktuell laufen nun die Elektroarbeiten in den Anlagen sowie Rückbauarbeiten in der Umgebung. Trotz der Corona-Krise gehen die Bauarbeiten weiter voran. Verzögerungen gab es lediglich aufgrund der starken Windverhältnisse, die zeitweise die Arbeiten mit dem Großkran verhindert haben.